Meldungen aus unserem Unternehmen

Hier finden Sie Meldungen und Presse-Berichte über unsere Firma und unsere Dienstleistungen. Wenn Sie Fragen zu eines der Artikel haben, melden Sie sich bitte telefonisch unter 07393-1552 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@rehm-arbeitsbuehnen.de. 

Kunstvoller Auftritt in der Stuttgarter Innenstadt

Unsere SL 205-25 DSP mit einer Arbeitshöhe von 22,50 m wurde für die Beschriftung der Glasfassade des Kunstmuseums Stuttgart eingesetzt. Diese Arbeitsbühne ist für solche Einsätze perfekt geeignet – die Arbeitsplattform hat nämlich eine Breite von 2,50 m und eine Länge von 5,30 m, die mit einem Ausschub von 2,20 m sogar auf 7,50 m erweitert werden kann. Für kreative Köpfe stehen somit knapp 19 qm Arbeitsfläche zur Verfügung.

Weiterlesen »

Zweiter Ultra-Boom 1350SJP von JLG

Mit seinem zweiten Ultra-Boom 1350SJP von JLG erweitert Uwe Rehm, Geschäftsführer von Rehm Arbeitsbühnen mit Sitz in Munderkingen bei Ulm, seinen Bestand an Teleskopen mit Arbeitshöhen über 34 Metern. Ausschlaggebend für die Investition waren hauptsächlich drei Punkte: die maximale Arbeitshöhe von gut 43 m, die seitliche Reichweite von über 24 m und vor allem die Plattform-Tragfähigkeit von bis zu 450 kg. Zudem lässt sich der Ultra-Boom dank der Einhand-Proportionalsteuerung einfach und präzise bedienen. Das Bogenkontrollsystem, das ein Abfahren der Reichweitengrenze ohne Einschränkungen im Arbeitsdiagramm erlaubt, ermöglicht laut Hersteller ein ruhiges und sicheres Arbeiten ohne unnötige Pendelbewegungen, auch in großen Höhen. Die Maschine weist einen 2,5 m langen, auch um jeweils 90° seitlich schwenkbaren Korbarm auf sowie serienmäßige Allradlenkung mit automatischer Synchronisierung der Räder.

Weiterlesen »

Übergabe von weiteren vier Arbeitsbühnen

Vier weitere Scheren-Arbeitsbühnen hat Herr Uwe Rehm von der Firma Rehm aus Munderkingen von Herrn Andreas Becker von der H.A.B. Service Center aus Kronau nun in Empfang genommen. Diesmal sind es 4 Maschinen von TYP S 152-12 E2WD mit einer Arbeitshöhe von 15,20 m und einer Breite von nur 1,19 m. Mit dem Kauf dieser und der Bestellung von weiteren Scheren- und Teleskop-Arbeitsbühnen aus dem Hause H.A.B. setzt die Fa. Rehm die Erneuerung eines großen Teils ihres bestehenden Maschinenparks fort. Die Fa. Rehm hat schon mehrere Maschinen von H.A.B. in ihrem Mietpark und diese Maschinen sind bei den Mietkunden sehr gefragt, da die Maschinen äußerst robust sowie überaus bedienungs- und wartungsfreundlich sind.

Weiterlesen »

Munderkinger Friedhofslinde wird von Last befreit

Mit einer Teleskopbühne der Firma Rehm wurde am Munderkinger Friedhof ein Lindenbaum von Ästen befreit. Durch die einfache Ein-Mann-Bedienung, eine feinfühlige Steuerung und die große seitliche Reichweite konnten die Arbeiten mit der T 200 DAP von einem Standort aus zeitsparend, sicher und dadurch Kostengünstig durchgeführt werden. Artikel der Schwäbischen Donau Zeitung vom 19. April 2007: Nachdem die Friedhofslinde in Munderkingen nicht der Axt und Motorsäge zum Opfer fallen musste (wir berichteten), hat gestern der Baumspezialist Wolf Louis mit seiner Firma Arbor die Linde von zu viel Last befreit. Bei der Verjüngung wurde die Krone des mehr als 100 Jahre alten Naturdenkmals von etlichen Ästen befreit, die vor allem im Winter durch die Schneelast für den Baum zu schwer werden können. Von der Hebebühne aus wurden die Äste abgesägt. Die kleinen Holzteile wurden gleich vor Ort gehäckselt, auch das Holz wird von Arbor entsorgt. Bürgermeister Michael Lohner hat sich vor Ort über die Arbeiten informiert, die auch eine Stabilisierung beinhalten. Für die Sanierung hat er einen Festpreis von 1300 Euro vereinbart. Die Arbeiten wurden gestern komplett abgewickelt. Bild und Text mit freundlicher Genehmigung der Südwest Presse, Doris Moser.

Weiterlesen »

Ein langer Auslandseinsatz geht zu Ende

Von Mai 2006 bis Ende März 2007 wurden unsere Elektro-Scherenbühnen SL 245-12 E in Tel Aviv (Israel), für den Bau eines Hochregallagers eingesetzt. Die Arbeitsbühnen mit 26,5 m Arbeitshöhe haben trotz der 1,20 m schmalen Maschinenbreite und des Liftlux spezifischen Dreier-Scheren Mechanismus eine einzigartige Steifigkeit und Seitenstabilität mit hoher Tragkraft. Die Plattform ist sehr stabil und bietet dem Benutzer hohen Komfort und große Sicherheit beim Arbeiten. Die zuverlässigen Rehm Arbeitsbühnen waren auch bei Sonderprojekten wie z.B. in Texas (USA), Lancaster (USA), und in Madrid (Spanien), im Einsatz.

Weiterlesen »

Kunstvoller Auftritt in der Stuttgarter Innenstadt

Unsere SL 205-25 DSP mit einer Arbeitshöhe von 22,50 m wurde für die Beschriftung der Glasfassade des Kunstmuseums Stuttgart eingesetzt. Diese Arbeitsbühne ist für solche Einsätze perfekt geeignet – die Arbeitsplattform hat nämlich eine Breite von 2,50 m und eine Länge von 5,30 m, die mit einem Ausschub von 2,20 m sogar auf 7,50 m erweitert werden kann. Für kreative Köpfe stehen somit knapp 19 qm Arbeitsfläche zur Verfügung.

Weiterlesen »

Zweiter Ultra-Boom 1350SJP von JLG

Mit seinem zweiten Ultra-Boom 1350SJP von JLG erweitert Uwe Rehm, Geschäftsführer von Rehm Arbeitsbühnen mit Sitz in Munderkingen bei Ulm, seinen Bestand an Teleskopen mit Arbeitshöhen über 34 Metern. Ausschlaggebend für die Investition waren hauptsächlich drei Punkte: die maximale Arbeitshöhe von gut 43 m, die seitliche Reichweite von über 24 m und vor allem die Plattform-Tragfähigkeit von bis zu 450 kg. Zudem lässt sich der Ultra-Boom dank der Einhand-Proportionalsteuerung einfach und präzise bedienen. Das Bogenkontrollsystem, das ein Abfahren der Reichweitengrenze ohne Einschränkungen im Arbeitsdiagramm erlaubt, ermöglicht laut Hersteller ein ruhiges und sicheres Arbeiten ohne unnötige Pendelbewegungen, auch in großen Höhen. Die Maschine weist einen 2,5 m langen, auch um jeweils 90° seitlich schwenkbaren Korbarm auf sowie serienmäßige Allradlenkung mit automatischer Synchronisierung der Räder.

Weiterlesen »

Übergabe von weiteren vier Arbeitsbühnen

Vier weitere Scheren-Arbeitsbühnen hat Herr Uwe Rehm von der Firma Rehm aus Munderkingen von Herrn Andreas Becker von der H.A.B. Service Center aus Kronau nun in Empfang genommen. Diesmal sind es 4 Maschinen von TYP S 152-12 E2WD mit einer Arbeitshöhe von 15,20 m und einer Breite von nur 1,19 m. Mit dem Kauf dieser und der Bestellung von weiteren Scheren- und Teleskop-Arbeitsbühnen aus dem Hause H.A.B. setzt die Fa. Rehm die Erneuerung eines großen Teils ihres bestehenden Maschinenparks fort. Die Fa. Rehm hat schon mehrere Maschinen von H.A.B. in ihrem Mietpark und diese Maschinen sind bei den Mietkunden sehr gefragt, da die Maschinen äußerst robust sowie überaus bedienungs- und wartungsfreundlich sind.

Weiterlesen »

Munderkinger Friedhofslinde wird von Last befreit

Mit einer Teleskopbühne der Firma Rehm wurde am Munderkinger Friedhof ein Lindenbaum von Ästen befreit. Durch die einfache Ein-Mann-Bedienung, eine feinfühlige Steuerung und die große seitliche Reichweite konnten die Arbeiten mit der T 200 DAP von einem Standort aus zeitsparend, sicher und dadurch Kostengünstig durchgeführt werden. Artikel der Schwäbischen Donau Zeitung vom 19. April 2007: Nachdem die Friedhofslinde in Munderkingen nicht der Axt und Motorsäge zum Opfer fallen musste (wir berichteten), hat gestern der Baumspezialist Wolf Louis mit seiner Firma Arbor die Linde von zu viel Last befreit. Bei der Verjüngung wurde die Krone des mehr als 100 Jahre alten Naturdenkmals von etlichen Ästen befreit, die vor allem im Winter durch die Schneelast für den Baum zu schwer werden können. Von der Hebebühne aus wurden die Äste abgesägt. Die kleinen Holzteile wurden gleich vor Ort gehäckselt, auch das Holz wird von Arbor entsorgt. Bürgermeister Michael Lohner hat sich vor Ort über die Arbeiten informiert, die auch eine Stabilisierung beinhalten. Für die Sanierung hat er einen Festpreis von 1300 Euro vereinbart. Die Arbeiten wurden gestern komplett abgewickelt. Bild und Text mit freundlicher Genehmigung der Südwest Presse, Doris Moser.

Weiterlesen »

Ein langer Auslandseinsatz geht zu Ende

Von Mai 2006 bis Ende März 2007 wurden unsere Elektro-Scherenbühnen SL 245-12 E in Tel Aviv (Israel), für den Bau eines Hochregallagers eingesetzt. Die Arbeitsbühnen mit 26,5 m Arbeitshöhe haben trotz der 1,20 m schmalen Maschinenbreite und des Liftlux spezifischen Dreier-Scheren Mechanismus eine einzigartige Steifigkeit und Seitenstabilität mit hoher Tragkraft. Die Plattform ist sehr stabil und bietet dem Benutzer hohen Komfort und große Sicherheit beim Arbeiten. Die zuverlässigen Rehm Arbeitsbühnen waren auch bei Sonderprojekten wie z.B. in Texas (USA), Lancaster (USA), und in Madrid (Spanien), im Einsatz.

Weiterlesen »