Zweiter Ultra-Boom 1350SJP von JLG – Rehm Arbeitsbühnen

Meldungen aus dem Unternehmen

Zweiter Ultra-Boom 1350SJP von JLG

Mit seinem zweiten Ultra-Boom 1350SJP von JLG erweitert Uwe Rehm, Geschäftsführer von Rehm Arbeitsbühnen mit Sitz in Munderkingen bei Ulm, seinen Bestand an Teleskopen mit Arbeitshöhen über 34 Metern.

Ausschlaggebend für die Investition waren hauptsächlich drei Punkte: die maximale Arbeitshöhe von gut 43 m, die seitliche Reichweite von über 24 m und vor allem die Plattform-Tragfähigkeit von bis zu 450 kg.

Zudem lässt sich der Ultra-Boom dank der Einhand-Proportionalsteuerung einfach und präzise bedienen. Das Bogenkontrollsystem, das ein Abfahren der Reichweitengrenze ohne Einschränkungen im Arbeitsdiagramm erlaubt, ermöglicht laut Hersteller ein ruhiges und sicheres Arbeiten ohne unnötige Pendelbewegungen, auch in großen Höhen.

Die Maschine weist einen 2,5 m langen, auch um jeweils 90° seitlich schwenkbaren Korbarm auf sowie serienmäßige Allradlenkung mit automatischer Synchronisierung der Räder.